Deutsches Kammerorchester Berlin

Deutsches Kammerorchester Berlin © Stephan Cleef

Deutsches Kammerorchester Berlin © Stephan Cleef

Das DEUTSCHE KAMMERORCHESTER BERLIN wurde im Herbst 1989 im Geiste der Wiedervereinigung gegründet. In den nun 25 Jahren seiner Existenz ist es zu einem festen Bestandteil des Berliner Musik-­ und Kulturlebens geworden. Heute deutlich verjüngt, spiegelt es die Atmosphäre Berlins wieder: Musiker aus der vormals geteilten Stadt sowie internationale Kollegen bilden einen Klangkörper, der immer wieder durch seine Neugierde und sein Engagement begeistert. Er nimmt das Publikum durch sein lebendiges und authentisches Miteinander für sich ein und überzeugt stets mit exzellenter Klangqualität.

Das Repertoire des DKO erstreckt sich von Werken des Barock bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Im Zentrum steht der klassische Werkkanon, dem zeitgenössische Werke oftmals gegenüber gestellt werden. Ein Anliegen des Orchesters ist es zudem, die Aufmerksamkeit auch auf Werke am Rande des herkömmlichen Konzertrepertoires zu lenken.

Neben seiner Konzertreihe in Berlin gastiert das Ensemble im In- und Ausland.

Adresse

Deutsches Kammerorchester Berlin
Orchesterbüro
Oranienstraße 20
10999 Berlin

Spielstätten unter anderem

Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie
Herbert-von-Karajan-Str.1
10785 Berlin

Konzerthaus Berlin
Gendarmenmarkt
10117 Berlin